Nadia Dorado

Steinackerstrasse 8

8309 Nürensdorf

Impressum

www.NadiaDorado.ch

info@NadiaDorado.ch

+41 (0)78 864 74 07

© 2019 by Nadia Dorado

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Was wünschst Du Dir im neuen Jahr?

January 7, 2018

 

Was wünschst Du Dir im neuen Jahr?

 

Das neue Jahr hat erst gerade begonnen und zum Jahresende wünscht man sich gegenseitig oftmals Glück, Gesundheit, Zufriedenheit etc.

 

Es sind Dinge die wir aussprechen aber nicht hinterfragen.

 

Denn – was ist Glück? Wo ist es zu finden und kann es über längere Zeit andauern?

 

Wohl alle Menschen streben – ob bewusst oder unbewusst – nach Glück. Sicher alle von uns kennen Momente im Leben, wo wir das Glück so nah spüren konnten um es kurz darauf wieder schmerzvoll verlieren zu müssen.

 

Was ist Glück für Dich?

 

Viele Menschen wünschen sich Glück – doch warum sieht man so oft das Gegenteil in der Welt? Warum laufen so viele Menschen mit ernsthaften und bedrückten Gesichtern durch die Strasse?

 

Ist Glück erreichbar?

Ja, definitiv. Aber zum Glück gehört die andere Seite der Medaille und diese Seite nennt sich Un-Glück. Beide Seiten sind eins – also unweigerlich miteinander verbunden.

 

Glück ist ein veränderbarer Zustand und hat vorwiegend mit der Sichtweise und der Vorstellung einer gewissen Situation oder eines Ereignisses zu tun. Was ich über eine Situation denke, was ich als wichtig und wertvoll erachte kann in mir ein Glücksgefühl auslösen.

Nur- all das ist der Vergänglichkeit unterworfen. Ein Moment kann so sein um im nächsten Moment wieder anders zu sein – so schwindet unser Glück (scheinbar) wieder.

 

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass alles im Leben immer auch eine Kehrseite mit sich bringt. Tag und Nacht, dunkel und hell, heiss und kalt, Liebe und Hass, Glück und Leid… ohne Gegensätze wäre das Leben nicht möglich.

 

Alleine sich diesem Mechanismus wirklich bewusst zu werden kann für mehr Frieden in uns sorgen. Sämtliche Gefühlszustände, alle Ereignisse und Situationen sind der Vergänglichkeit unterworfen. Alles was der Vergänglichkeit unterworfen ist kann schlussendlich kein Frieden in uns bringen. Leider tendieren wir dazu, uns an Situationen zu klammen oder diese festhalten zu wollen (was wiederum mit Leid verbunden ist).

 

Was wünsche ich Dir?

 

Für das Jahr 2018 wünsche ich Dir ganz viele bewusste Momente in denen Du Dich SELBST und das Leben Schritt für Schritt bewusst erfahren und erkennen darfst. Solche «Aha-Erlebnisse» können mit grossem Glück verbunden und natürlich auch eine grosse Herausforderung sein.

 

Doch unabhängig von dieser Berg- und Talfahrt im Leben kann sich – je bewusste ein Mensch wird – etwas ganz Anderes im Leben zeigen – das ist der Frieden in "Dir" SELBST. Dieser Frieden ist unabhängig von äusseren Umständen. Sie zeigt sich von SELBST, je klarer erkannt wird, was/ wer der Wünschende ist.

 

Von Herzen

Nadia

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Warum wir leiden

August 7, 2017

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

October 8, 2019

September 16, 2019

August 14, 2019

May 31, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter