A7307740_pp.jpg

Meine Begabung und Fähigkeit ist es, unterschiedliche Schichten von Energien wahrzunehmen und zu fühlen. 

Mit der Welt bin ich hauptsächlich durch das Fühlen im Kontakt. In einer Sitzung nehme ich den Menschen wahr und fühle unbewusste und tiefsitzende Blockaden, Ängste und Widerstände des Gegenübers.

Das ist wertvoll und wichtig weil ich den Menschen dort abholen kann, wo er sich gefühlsmässig und gedanklich gerade befindet. 

Hier, an diesem Ausgangspunkt, können wir zusammen arbeiten und beleuchten, was gerade unklar und eng erscheint. 

Durch das  tiefe Betrachten und Klären der Situation mit unterschiedliche Techniken, wirst Du anschliessend mehr Klarheit,

Leichtigkeit und Gelassenheit in Dir wieder finden.

 

​***

 

Nadia Dorado

Bewusstseins- und Transformationscoach - Botschafterin - Bewegungspädagogin

Ich bin Mutter, Partnerin, Freundin, Impulsgeberin, Botschafterin, Lehrerin, Lernende, Erfahrende, Träumende, Wissbegierige, Staunende, manchmal Verwirrte, Lebendige, Forschende und eine ausgeprägte Liebende des Lebens -

kurz, ein Mensch mit und in unterschiedlichen Facetten :-). 

Ich mag Tiefe und Leichtigkeit im Leben und liebe es, unterschiedliche und vielschichtige Facetten zu erfahren. 

​Bereits in jungen Jahren besuchte ich Ausbildungen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung. Jahre später, aufgrund diverser Ereignisse in meinem Leben, widmete ich mich intensiver der Selbsterforschung und Persönlichkeitsentfaltung.

Das Leben brachte mich an einen Punkt wo ich mich immer mehr mit Fragen beschäftige wie

  • Warum fühlen wir wie wir fühlen?

  • Warum sind wir wie wir sind?

  • Warum denken wir wie wir denken​?

  • Was heisst es, Mensch zu sein und wie können wir gewisse Aspekte in unserem Leben verändern

und unser volles Potential ausschöpfen?

Die Ausbildungen, welche ich besuchte, waren durchaus spannend und lehrreich, doch konnten Sie meine innere Neugierde, meine Fragen nach dem «warum», dem «wie» und einer tieferliegenden «Wirklichkeit», nicht stillen. Alles erschien mir zu oberflächlich. Ich wollte mehr wissen, viel mehr. Da war eine unersättliche Sehnsucht in mir, welche den Dingen bis auf den Grund gehen wollte.

​Ich wollte wissen und vor allem erfahren, wer ich wirklich, wirklich bin.

​Eine starke Sehnsucht zeigte sich, begleitete mich und entwickelte sich zu einem grossen Wunsch nach tiefer Selbsterkenntnis.

So machte ich mich mit der Frage "wer/was bin ich?" und der Frage nach der "Wirklichkeit" auf den Weg und begegnete diversen spirituellen Lehrern, welche meinen Weg geprägt und mich langsam zur Essenz meiner Fragen geführt haben.​

Es begann ein spannendes Abenteuer mit vielen Aha-Momenten, Erkenntnissen und Einsichten. Das Leben zeigte mir, dass (m)eine Sichtweise von Erwartungen, Vorstellungen und Angst geprägt ist und so begann ein intensiver Entwicklungs-Prozess.

Dieser Prozess bildet ein Erkenntnis- und Integrationsweg in ein grösseres Bewusstsein.

​Ich durfte lernen, die Einsichten im Mensch sein zu integrieren, verwurzelt im Leben und im Geiste unendlich zu sein. ​

Irgendwann verstand ich, warum in mir seit klein auf ein Gefühl dominierte, Dinge genauer und tiefer zu betrachten und gewisse Aspekte zu beleuchten und zu hinterfragen. Dieses starke Gefühl in mir treibte mich an, nach einer grösseren, übergeordneten Realität zu suchen und sie in mir selbst zu finden.

Durch meine Erfahrungen, Erkenntnisse und Ausbildungen kann ich Menschen in ihren alltäglichen Herausforderungen unterstützen und sie im Bewusstwerdungsprozess begleiten.

Dafür bin ich sehr dankbar.

 

Das Leben ist ein Wunder und die Möglichkeit dieses Wunder zu erkennen ist ein Wunder für sich.

 

Mögen alle Menschen dieses Wunder erkennen, das sie in Wahrheit sind.

***

 

​​​Ausschnitt der Aus-/Weiterbildungen:
Transformationscoach in der TIP-Methode (TIP = True Inner Power), i.A.
Achtsamkeit und Medialität
Medialität und energetisches Heilen
Zertifizierter Integral Coach
NLP Practitioner
Quantenheilung
Meditation

​Bewegung:

Dipl. Bewegungspädagogin nach der Franklin-Methode(R)
Dipl. Jazzdancepädagogin

Mein grösster und wertvollster Lehrer jedoch ist das Leben selbst.

***

Die Kunst zu erLEBEN – LEBENSKUNST

 

Ich liebe den Wind, das stürmische Kind und barfuß zu laufen.

Ich mag Donner und Blitz der am Himmel zischt.

Ich liebe es zu lachen, zu weinen und Tränen, weil sie so oft so viel lee(h)ren.

Ich mag Poesie und Kunst, Melodien und Formen.

Ich liebe es mich aufzubäumen, zu erheben und mich zu ergeben.

Ich liebe das Wasser, den Sturm und den Wind, die Erde das Feuer, das unendliche Labyrinth.

Ich mag Wolken und die klare Nacht, der Sternenzauber welcher den Himmel so schön macht.

Ich liebe es Kind zu sein, zu stürmisch, zu wild und ohne Sorgen.

Ich mag den Tanz - unendliche Formen, das Spiel von Kommen und Gehen – die vielen Liebkosungen.

Ich mag den unendlichen Lebenstanz, die Vielfalt und Formen kunstvoll geschmückt zu einem Tanz.

Ich mag das Leuchten, die Stille im Meer, zu fühlen und spüren und oft kann ich (nur) anscheinend nicht mehr.

Ich liebe es mir(dir) in die Augen zu schauen, mich darin zu verlieren zu fliegen vor Begeisterung zu staunen.

Ich mag es zu SEIN und mich auszudrücken, mich kunstvoll zu bewegen und durch das Leben zu gehen.

 

Ja das Leben ist ein Tanz – die Kunst zu erLEBEN.

 

Lebenskunst, eben. 

 

Ich bin, ich liebe, es ist und war schon immer Friede.

Darin erscheinen Farben und Formen und sie klingen wie Poesie

im Herzen dieser einen Melodie

 

L(I)EBE(N)